MENU
EN
DE

orange

News

Juli 23, 2015 • 2005

Juli 23, 2015 • 2005

Gründungsjahr

Juli 23, 2015 • Gründungsjahr...

DSC_3531 Kopie

Medienhaus Somedia, Chur, 2015

Dezember 27, 2015 • Vereint. Intelligent. Markenzeichen. Das neue Medienhaus ist Hauptsitz der somedia...

Projekt Studie Resort Dieni Sedrun 2010

News

Februar 26, 2010 • Studie Resort Dieni, Sedrun, 2010

Februar 26, 2010 • Studie Resort Dieni, Sedrun, 2010

[gallery ids="2008,3586,3587,3588,3590"] Feriendorf. Authentisch. Vielfältig. Die Sedrun Bergbahnen AG verfügen bei der Talstation Dieni über 28’000m2 Land in der Parkplatzzone. Im Hinblick auf eine nachhaltige Tourismusentwicklung wollen die Sedrun Bergbahnen AG in Zukunft das Potenzial des Standorts Dieni besser und intensiver nutzen. Das Ziel ist die Erstellung von professionell bewirtschafteten Gästebetten beim Einstieg in den Adventurepark Oberalp. Das neue Alpenresort ist als Feriendorf mit einem Mix aus authentischen, gut ausgestatteten Hotels, Ferien- und Erstwohnungen sowie einem umfassenden Dienstleistungsangebot konzipiert, das nebst Sport- und Unterhaltung auch Ruhe und Erholung mitten in einem alpinen Naturraum ermöglicht. Die Architektur ist dem alpinen Umfeld und der bodenständigen Atmosphäre des Dorfes angepasst. Nebst der ortskonformen Siedlungsstruktur sind die Einzelbauten auf der Basis regionaler Vorbilder entwickelt worden. Die Fassaden spiegeln die Funktionen der Bauten und der Umgebung und sind dadurch mit natürlichen, lokalen Materialien konstruiert. Studie | Gemeinde Tujetsch | 2010

Februar 26, 2010 • Feriendorf. Authentisch. Vielfältig. Die Sedrun Bergbahnen AG verfügen bei der Talstation...

berri_01

EFH Berri, Trin, 2003

Juni 22, 2003 • Berg. Raumstimmung. Charakter. Das dreigeschossige Haus Berri entwickelt sich...

orange

News

Juni 10, 2015 • 2

Juni 10, 2015 • 2

Büros/Standorte

Juni 10, 2015 • Büros/Standorte...

Vence

News

Februar 23, 2016 • 15. Architekturbiennale Venedig 2016

Februar 23, 2016 • 15. Architekturbiennale Venedig 2016

Am 28. Mai 2016 eröffnete die 15. Architekturbiennale in Venedig ihre Tore. Maurus Frei referierte am Archi-Photo Talks im Palazzo Bembo zum Thema „Living Timeline: Experience Creators in Art & Architecture“ im Rahmen einer Panel Diskussion. Moderiert hat der Autor Robert Landon – mitdiskutiert haben neben Maurus Frei die Architektin Cristiana Mascarenhas (US), Architekt Martin Lesjak (AT), Designerin Anastasia Su (AT) und die Museumsdirektorin Tracy Adler (US). Vence  

Februar 23, 2016 • Am 28. Mai 2016 eröffnete die 15. Architekturbiennale in Venedig ihre Tore. Maurus Frei...

DSC_3797

News

Mai 3, 2016 • Bau der Woche: Medienhaus SOMEDIA

Mai 3, 2016 • Bau der Woche: Medienhaus SOMEDIA

Das Medienhaus SOMEDIA ist bei swiss-architects.ch Bau der WocheMaurus Frei hat sich den Fragen von swiss-architects gestellt. Was es alles über das Medienhaus zu wissen gibt, erfahren Sie hier: www.swiss-architects.com/de/projects/53339_medienhaus_somedia.   DSC_3797

Mai 3, 2016 • Das Medienhaus SOMEDIA ist bei swiss-architects.ch Bau der Woche. ...

duc_001

Duc Geschichtete Gärten, Chur, 2007

Februar 26, 2007 • Winkelbau. Gartensiedlung. Weiträumig. Die Überbauung mit der geschossweisen...

Projekt Bahnhof Scuol 2009

Bahnhof RhB, Scuol Tarasp, 2009

Februar 26, 2009 • Zeitgemäss. Stimmig. Mäandrierend. Den bestehenden Verkehrsverhältnissen und...

orange

News

September 29, 2015 • 64’271

September 29, 2015 • 64’271

Arbeitsstunden letztes Jahr

September 29, 2015 • Arbeitsstunden letztes Jahr...

Projekt Hotel La Vague Vence 2013

Hotel La Vague de Saint Paul, Vence (F), 2013

Februar 12, 2013 • Natürlich. Farbe. Harmonie. Das Hotel „La Vague de Saint Paul“...

Projekt EFH Gegenbauer 2004

News

Februar 26, 2004 • EFH Gegenbauer, Lenzerheide, 2004

Februar 26, 2004 • EFH Gegenbauer, Lenzerheide, 2004

[gallery ids="1040,1042,3571,3568,1017,1018"] Charakter. Felsen. Spannung. Das Einfamilienhaus hat den markanten Charakter eines Felsens inmitten einer unberührten Natur. Bekannte Massstäbe wurden in jeder Hinsicht gesprengt.  Die Eingangsfassade ist bewusst reduziert gehalten, als Gegensatz dazu eröffnet sich im Innenraum eine unerwartet vielfältige Atmosphäre. Betreten wird das Haus durch eine Art Schleuse. Durch eine raumhohe Milchglastüre dringt natürliches Licht. Im Korridor wird Spannung aufgebaut und bis in den Wohnbereich weitergeführt. Dort eröffnet sich das Haus über die ganze Breite zur Landschaft hin und gibt den Blick auf die imposante Bergkulisse frei. Bauherrschaft: Privat | 2004 | Neubau

Februar 26, 2004 • Charakter. Felsen. Spannung. Das Einfamilienhaus hat den markanten Charakter eines Felsens...

orange

News

September 29, 2015 • 7

September 29, 2015 • 7

Sprachen

September 29, 2015 • Sprachen...

Projekt GKB Sedrun 2014

GKB, Sedrun, 2014

Oktober 29, 2014 • Markant. Authentisch. Kundenfreundlich. Der Neubau bildet durch seine leicht...

Projekt Jakobshornbahn 2014

Jakobshornbahn, Davos, 2014

Dezember 30, 2013 • Modern. Schnell. Direkt. Die  1.Sektion mit Tal- und Bergstation wurde umfassend saniert und...

orange

News

Juli 10, 2015 • 32

Juli 10, 2015 • 32

Durchschnittsalter

Juli 10, 2015 • Durchschnittsalter...

Projekt office thalstrasse zürich 2013

News

Februar 12, 2013 • Office Thalstrasse, Zürich, 2013

Februar 12, 2013 • Office Thalstrasse, Zürich, 2013

[gallery ids="1993,1994,1995,1992"] Historisch. Charisma. Lounge. Das Gebäude Schanzenhof an der Talstrasse in Zürich wurde 1927 - 1933 als Geschäftshaus erstellt und ist noch heute städtebaulich und denkmalpflegerisch wertvoll. Unter Berücksichtigung der historischen Besonderheit zeigen sich die Räume nach der Sanierung zeitgemäss und funktional - ein modernes Büro und charakteristischer Arbeitsort. Die bürointerne Treppenanlage gleicht sich durch Materialisierung und Formensprache dem Charakter des bestehenden Eingangsbereiches an. Das dritte Obergeschoss ist als Lounge Bereich konzipiert und kann flexibel als Besprechungsraum und interner Aufenthaltsbereich genutzt werden. Bauherrschaft: Albin Kistler AG / BVK | 2011 | Sanierung, Erweiterung

Februar 12, 2013 • Historisch. Charisma. Lounge. Das Gebäude Schanzenhof an der Talstrasse in Zürich wurde...

Projekt Sesselbahn Oberalp-Calmut 2013

Sesselbahn Oberalp-Calmut, 2013

Januar 1, 2013 • Massiv. Kristallin. Wellblech. Ein massiver Sockel bildet...

orange

News

Juli 1, 2015 • 1

Juli 1, 2015 • 1

Bürohirsch

Juli 1, 2015 • Bürohirsch...

Projekt Sentupada 2003

Kirch- und Kulturzentrum Sentupada, Domat-Ems, 2003

Juni 22, 2003 • Mediterran. Travertin. Holz. Das Gebäude bildet mit der Kirche und...

1508-RF-Aussen-C1_156

Überbauung Rheinfels III, Chur, 2013

Februar 26, 2013 • Entwicklung. Park. Wellen. Die Überbauung liegt im neusten Stadtentwicklungsgebiet von Chur....

Projekt Residenza Capo S. Martino 2013

News

Juni 22, 2013 • Residenza Capo San Martino, Paradiso, 2013

Juni 22, 2013 • Residenza Capo San Martino, Paradiso, 2013

[gallery ids="3623"] Luxus. Seeblick. Privatsphäre. Der exklusive Gebäudekomplex  liegt am Hang des San Salvatore inmitten von Villen und Eigentums-Wohnhäusern. Der Terrassenbau passt sich dem Verlauf des Hanges an und fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Der prächtige Seeblick und die bevorzugte Lage machen das Objekt einzigartig. Die 25 grosszügigen Wohnungen verfügen über eigene Aussichtsterrassen sowie einen individuellen luxuriösen Innenausbau. Grosse Flächen und Geländer aus Glas geben dem Gebäude eine einzigartige Transparenz und Leichtigkeit. Bauherrschaft: Nocasa Baumanagement AG | 2013 | Neubau

Juni 22, 2013 • Luxus. Seeblick. Privatsphäre. Der exklusive Gebäudekomplex  liegt am Hang des San...

Projekt Tanzzschule Rätusstrasse 2011

News

Juni 22, 2011 • Tanzschule Rätusstrasse, Chur, 2011

Juni 22, 2011 • Tanzschule Rätusstrasse, Chur, 2011

[gallery ids="3573,3575,3576"] Drei. Low Budget. Oase. Die neue  gemeinsame Wirkstätte dreier Tanzlehrerinnen findet sich in einer ehemaligen Schreinerei. Als Experiment haben Lehrlinge von verschiedenen Bauunternehmern in Begleitung von erfahrenen Fachkräften ein „Low Budget-Projekt“ geplant und erfolgreich zwei akustisch voneinander getrennten Tanzsälen auf kleinstem Raum realisiert. Die neue Tanzschule erstrahlt in einem Feuerwerk aus Farben und Materialien. Ein verspielter Mix aus Violett und Braun, alt und neu zieht sich durchs ganze Erscheinungsbild. Entstanden ist eine kreative Oase mit integriertes Bistro und Lounge für Jung und Alt. Bauherrschaft: Tanzerina | 2011 | Umbau, Neubau

Juni 22, 2011 • Drei. Low Budget. Oase. Die neue  gemeinsame Wirkstätte dreier Tanzlehrerinnen findet sich...

orange

News

Juli 23, 2015 • 2008

Juli 23, 2015 • 2008

Eröffnung Zweigniederlassung Zürich

Juli 23, 2015 • Eröffnung Zweigniederlassung Zürich...

Projekt HW Gleis D 2008

HW Gleis D, Chur, 2008

Juni 22, 2008 • Flexibel. Dienstleistung. Edel. Angrenzend an Personenunterführung und Bahngleise produziert...

Projekt Studie Welschdörfli West 2010

News

Juni 25, 2010 • Studie Welschdörfli West, Chur, 2010

Juni 25, 2010 • Studie Welschdörfli West, Chur, 2010

[gallery ids="1411,1408,1409,1410,1414"] Workshop. Kooperation. Entwicklungsstrategie. Die städtebauliche Studie wurde als kooperative Entwicklungsplanung zwischen interessierten Grundeigentümern, Stadtverwaltung und Architekten/Stadtplanern in Form von drei Workshops durchgeführt. Sie zeigt konzeptionelle Lösungsvorschläge, die hohe städtebauliche Anforderungen erfüllen und auch zukünftig optimale Nutzungsmöglichkeiten auf den einzelnen Parzellen gewährleisten. Am Ende des dritten Workshops wurden übereinstimmend die Varianten 3 und 4 als Entwicklungsstrategien mit dem grössten Potenzial definiert. Städtebauliche Studie | 2010

Juni 25, 2010 • Workshop. Kooperation. Entwicklungsstrategie. Die städtebauliche Studie wurde als kooperative...

orange

News

Juli 13, 2015 • 4

Juli 13, 2015 • 4

Olympia Disziplinen

Juli 13, 2015 • Olympia Disziplinen...